Digitales Dokumenten-Management-System

DDMS sorgt für das Zerlegen, Sortieren, Konvertieren und Versionieren der wie gewohnt erzeugten Postscriptdateien und steuert die korrekte Namensgebung und Zuordnung von verteilten Einzelseiten. Die Dokumente werden auf dem Dokumentenserver in entsprechende Verzeichnisse kopiert. Zusätzlich erfolgt eine Indizierung der einzelnen Seiten, um eine Volltextsuche über alle Dokumente zu ermöglichen.

Der Zugriff auf alle Dokumente erfolgt über eine Webanwendung deren Seiten dynamisch erzeugt werden. Dargestellt werden die Dokumente in einer hierarchischen Baumstruktur, ähnlich dem Windows-Explorer, in der einzelne Seiten über Vererbung auch mehreren Flugzeugtypen zugeordnet sein können.

Auf die Projektordner und ihre Seiten sind verschiedene Sichtweisen möglich und es können auch individuell zusammengestellte Dokumente erzeugt werden. Die über die Weboberfläche generierten Berichte können als E-Mail oder auf Datenträger an die Abteilungen verschickt oder zum Herunterladen auf dem Dokumentenserver bereitgestellt werden.

In welcher Form und Häufigkeit ein Nutzer über neue und geänderte Dokumente informiert wird, kann er abhängig von seinen Berechtigungen individuell konfigurieren.

Hinweis! Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien

Sie haben die Möglichkeit, dies in Ihren Browsereinstellungen zu ändern. Lesen Sie mehr zum Einsatz von Cookies in unserem Datenschutzhinweis

OK