Digitales Dokumenten-Management-System

Dokumentenmanagement ohne Reibungsverluste

Auftraggeber: EADS Airbus Deutschland GmbH

Das Digitale Dokumenten-Management-System (DDMS) ist ein webbasiertes Dokumentenmanagementsystem zur Verwaltung von technischen Informationen für Flugzeugprojekte. Vorteil ist die einfache Integration in die Arbeitsumgebung bei Airbus, die es ermöglicht, grundlegende Änderungen in den bestehenden Arbeitsabläufen zu vermeiden. Das System erleichtert und beschleunigt das Verwalten von und Recherchieren in Projektordnern, die pro Flugzeugtyp mehrere tausend Seiten beinhalten können.

Dokumentenmanagementsystem

DDMS sorgt für das Zerlegen, Sortieren, Konvertieren und Versionieren der wie gewohnt erzeugten Postscriptdateien und steuert die korrekte Namensgebung und Zuordnung von verteilten Einzelseiten. Die Dokumente werden auf dem Dokumentenserver in entsprechende Verzeichnisse kopiert. Zusätzlich erfolgt eine Indizierung der einzelnen Seiten, um eine Volltextsuche über alle Dokumente zu ermöglichen.

Der Zugriff auf alle Dokumente erfolgt über eine Webanwendung deren Seiten dynamisch erzeugt werden. Dargestellt werden die Dokumente in einer hierarchischen Baumstruktur, ähnlich dem Windows-Explorer, in der einzelne Seiten über Vererbung auch mehreren Flugzeugtypen zugeordnet sein können.

Auf die Projektordner und ihre Seiten sind verschiedene Sichtweisen möglich und es können auch individuell zusammengestellte Dokumente erzeugt werden. Die über die Weboberfläche generierten Berichte können als E-Mail oder auf Datenträger an die Abteilungen verschickt oder zum Herunterladen auf dem Dokumentenserver bereitgestellt werden.

In welcher Form und Häufigkeit ein Nutzer über neue und geänderte Dokumente informiert wird, kann er abhängig von seinen Berechtigungen individuell konfigurieren.


Schutz sensibler Daten

Die Rechte für den Zugriff auf Flugzeugprojekte werden über Gruppenzugehörigkeiten flexibel administriert und können bis auf einzelne Kapitel heruntergebrochen werden. Der Zugriff erfolgt über ein sicheres Verbindungsprotokoll. Dokumente und E-Mails werden grundsätzlich verschlüsselt übertragen. Die Passwortverwaltung kann an die jeweils aktuellen Sicherheitsrichtlinien von Airbus angepasst werden und verhindert den Zugriff auf die Anwendung, wenn eine Passwortänderung nicht im vorgeschriebenen Zeitraum vorgenommen wurde.


Automatische Zeit- und Kostenersparnis

Eine Mehrbelastung der Mitarbeiter durch eine Einarbeitungszeit oder zusätzlich erforderliche Arbeitsschritte findet nicht statt. Die Zeit- und Kostenersparnis durch das System stellt sich automatisch ein. Informationen über Änderungen werden durch implementierte Mechanismen sofort an alle beteiligten Partner übermittelt. Das System erfährt hohe Akzeptanz durch Beibehaltung der Arbeitsabläufe und wird sowohl in Deutschland als auch in Frankreich eingesetzt.

Betriebsystem: Linux
Datenbank: ORACLE
Tools/Programmiersprachen: SQL, PL/SQL, Java Servlets / Server Pages, Word AddIn Seitenzuordnungstool, Unix Shell Command, ORACLE

Der Standort Hamburg ist Sitz der Geschäftsführung der Airbus Deutschland GmbH. In Hamburg findet u.a. die Endmontage von Single-Aisle Flugzeugen statt und ein Großteil der Entwicklung, Bau und Montage vollständiger Rumpfsektionen, Ausrüstung, Innenausstattung, Lackierung, Endabnahme sowie Auslieferung des A380.
www.eads.net/1024/de/eads/locations_extern/locations/europe/germany/hamburg

Hinweis! Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien

Sie haben die Möglichkeit, dies in Ihren Browsereinstellungen zu ändern. Lesen Sie mehr zum Einsatz von Cookies in unserem Datenschutzhinweis

OK